Unterstützung bei der Firmengründung in Estland

Tätigen Sie problemlos Ihre legalen E-Commerce-Geschäfte in der Europäischen Union.

Erschließen Sie das Potenzial des europäischen Marktes für Ihre Marke ohne großen bürokratischen Aufwand durch die Firmengründung in Estland. Wir unterstützen Sie bei jedem Schritt der Unternehmensgründung.

  • Registrierung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (OÜ)
  • Keine physische Präsenz erforderlich
Beratung vereinbaren
  1. Home
  2. /
  3. Dienstleistungen
  4. /
  5. Firmengründung in Estland

E-Commerce in der EU

Die EU ist ein vielversprechender Standort für eine Unternehmensgründung oder die Erweiterung eines E-Commerce-Unternehmens. Um rechtlich tätig zu werden, muss ein Gebietsfremder ein Unternehmen in einem EU-Land registrieren lassen. Die Anforderungen an Gebietsfremde sind jedoch von Land zu Land sehr unterschiedlich. Eine sorgfältige Auswahl ist daher wichtig.
Bei Fulfillment-Box bieten wir Unterstützung bei der Unternehmensgründung in Estland durch einen vertrauenswürdigen Vertreter.

Mit einem Experten sprechen
European Union

Warum Fulfillment-Box?

Wir verfügen über erfahrene Experten

Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrung im E-Commerce in der EU. Deshalb wissen unsere Experten ganz genau, wie Sie Ihre Geschäfte in Europa einfacher abwickeln können.

Wir bieten Ihnen ein komplettes Dienstleistungspaket

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Angebot an Compliance-Dienstleistungen für den europäischen E-Commerce-Markt. Neben der Firmengründung in Estland können wir Ihnen auch bei EORI, WEEE, LUCID und anderen Fragen behilflich sein.

Wir kommunizieren in Ihrer bevorzugten Sprache

Mit uns wird es einfacher sein, Fragen zu klären, denn wir beraten Sie in Ihrer bevorzugten Sprache – Englisch, Deutsch, Russisch oder Ukrainisch.

Vorteile der Unternehmensgründung in Estland

Online-Unternehmensführung

Estland ist eines der am weitesten digitalisierten Länder der Europäischen Union. Die digitale Dokumentenverwaltung wird hier aktiv betrieben. So werden beispielsweise mehr als 90 % der Steuerunterlagen online eingereicht. Daher ist Estland die beste Wahl für die Firmengründung, wenn Sie es aus der Ferne führen möchten. Nach Erhalt der Residenzkarte haben Sie Online-Zugang zu staatlichen Dienstleistungen und können elektronische Signaturen verwenden (Sie erhalten jedoch keine Aufenthaltsgenehmigung).

Günstige Steuerpolitik

Estland ist sehr investorenfreundlich und ermutigt Ausländer nachdrücklich, Unternehmen zu gründen. Unter den attraktiven Faktoren spielt die Steuergesetzgebung eine wichtige Rolle. In Estland beträgt der Steuersatz für einbehaltene Gewinne 0%. Dies ermöglicht es, Kapital zu akkumulieren und in die Geschäftsentwicklung zu reinvestieren. Nach Gewinnausschüttung beträgt der Körperschaftsteuersatz 20 %.

Niedrige Gründungskosten

Für Gesellschaften mit beschränkter Haftung (OÜ) beträgt das Mindestkapital nur 0,01 Euro pro Gesellschafter. Die Einlage ist keine Gebühr und kann für geschäftliche Aktivitäten verwendet werden. Liegt der Betrag unter 50.000 Euro, muss kein Nachweis über die Einzahlung erbracht werden. Daher ist die Gründung eines Unternehmens in Estland für Gebietsfremde relativ kostengünstig.