Skip to main content
Definition of an E-commerce Fulfillment Center

1. Was ist ein Logistikdienstleister?

Ein Logistikdienstleister ist ein Unternehmer, dem die Firmen ihre logistischen Aufgaben auslagern können. Der Logistikdienstleister erbringt die Dienstleistungen im Bereich der Leitung von Lieferketten und agiert somit zwischen Bedarfsträger und Endverbraucher. Zu den Logistikdiensten gehören Versand, Lagerhaltung, Vertriebsdienste und mehr.
Logistikdienstleister sind zwar mit Frachtmaklern vergleichbar, verfügen jedoch über ein höheres Maß an Tools, Technologie, Wissen und Dienstleistungen als Frachtmakler. Logistikdienstleister haben eine “Großes Bild“-Strategie, indem sie ihre Logistik-Management-Software und Business Intelligence einsetzen, um ihre Mitarbeiter, Technologie, Prozesse und Branchenkenntnisse für komplexere Versandlösungen zu optimieren.

Viele Unternehmen beginnen aufgrund von Kosteneinsparungen mit der Idee, mit Logistikdienstleistern zusammenzuarbeiten, erkennen aber schnell, dass es viele weitere positive Aspekte gibt. Zu solchen gehören zum Beispiel freigesetzte Ressourcen, Skalierbarkeit, gestiegene Produktivität, Erfahrung, Zugang zu Innovationen und besseren Technologien. Aber trotz der vielen Vorteile der Auslagerung möchte man diesen Weg nicht gehen, bis man diese mit den potenziellen Nachteilen verglichen hat. Einige davon sind zum Beispiel Kontrollverlust und Kommunikationsprobleme. Lesen Sie mehr über Pro und Contra der Auslagerung an Logistikdienstleister.

2. Welche Funktionen hat ein Logistikdienstleister?