Amazon FBA Gebühren Übersicht - Fulfillment-Box Blog Skip to main content
Amazon FBA Fees

Als Amazon-Händler sind Sie sich vielleicht des enormen Gewinnpotenzials bewusst, dass mit dem Verkauf auf dem weltweit größten Online-Marktplatz verbunden ist. FBA ist für viele Händler die erste Wahl, um Amazon-Bestellungen zu bearbeiten. Das liegt daran, dass Sie als Händler Amazon Fulfillment Centers nutzen können, um ihren Bestand zu lagern, während Amazon für die Verpackung und den Versand verantwortlich ist.

Während FBA Amazon Händlern helfen kann, ihre E-Commerce-Versandprozesse zu vereinfachen, kann die Preisgestaltung für diesen Service komplex, variabel und teuer sein. Dies kann selbst für die erfahrensten Verkäufer eine entmutigende Aufgabe sein. Deshalb haben wir diese umfassende Amazon FBA Kostenübersicht zu den FBA Gebühren zusammengestellt.

Mit einer detaillierten Aufschlüsselung der Bestandsgebühren, Erfüllungsgebühren und anderen Gebühren, die mit dem Verkauf auf Amazon verbunden sind, zeigen wir Ihnen, wie Sie das Beste aus Ihrem Geschäft machen und das enorme Potenzial des E-Commerce-Riesen nutzen können.

1. Worauf beruhen die FBA Gebühren?

Die Vorteile der Nutzung von FBA-Diensten sind jedoch nicht kostenlos und unterliegen einer FBA-Gebühr. Die Amazon FBA Gebühren beruhen hauptsächlich auf drei Faktoren:

  • Gewicht des Artikels
  • Größe (Abmessungen) des Artikels
  • Art und Kategorie des Artikels

2. Arten von Amazon FBA Gebühren - Übersicht:

Amazon FBA erhebt im Wesentlichen zwei Arten von Gebühren: Fulfillment-Gebühren und Lagerungsgebühren. Die Amazon FBA Fulfillment-Gebühr umfasst die Kosten für den gesamten Kommissionier-, Verpackungs- und Versandprozess für jede Bestellung. FBA-Bestandslagergebühren werden für die Lagerung Ihrer Waren in den Amazon-Fulfillment-Zentren berechnet.

Es gibt jedoch noch viele andere Gebühren, die Verkäufer kennen sollten. Hier erklären wir Ihnen, was genau die einzelnen Gebühren bedeuten. Die genauen aktuellen Zahlen können Sie bei Amazon https://sellercentral.amazon.com/help/hub/reference/external/201411300?locale=de-DE nachlesen.

2.1. FBA-Fulfillment-Gebühren

Die FBA Fulfillment-Gebühren umfassen jeden Schritt des Auftragerfüllungsprozesses, wie z. B. Kommissionierung, Verpackung und Versand. Die Fulfillment-Gebühren hängen von der Größe und dem Gewicht der zu versendenden Waren ab, da Amazon das Maßgewicht zur Berechnung der Versandkosten verwendet.

Es gibt vier Hauptkategorien von Produktgrößen:

  • Small & Light: Wenn Ihre Waren in eine niedrige Preis- und Größenkategorie fallen, sind sie möglicherweise für das Small & Light Programm von Amazon FBA passend. Die Pluspunkte dieses Programms sind geringere Fulfillment-Kosten und gratis Versand für Prime-Kunden.
  • Standard: umfasst kleine und große Standardgrößen
  • Übergröße: umfasst die Waren, die größer oder schwerer sind als der Standard
  • Spezielle Übergröße: umfasst schwere und sperrige Artikel

Unter jeder Größenkategorie gibt es auch Unterkategorien.

Erwähnenswert ist auch, dass Amazon unterschiedliche Gebühren für den Umgang mit gefährlichen Gütern erhebt. Diese Artikel sind auch als Gefahrgut oder Hazmat bekannt und erfordern eine besondere Handhabung und Lagerung.

2.2. Monatliche Lagergebühren

Verkäufer, die ihren Bestand in den Fulfillment-Zentren von Amazon lagern möchten, müssen Amazon eine monatliche Lagergebühr zahlen. Diese Gebühren werden zwischen dem 7. und 15. des Folgemonats erhoben und basieren auf zwei Produktgrößenklassen - der Standardgröße und der Übergröße.

Abhängig von der Produktgröße und der Jahreszeit berechnet Amazon unterschiedliche monatliche Lagergebühren, die pro Kubikmeter berechnet werden. In der Regel steigen die Lagergebühren von Oktober bis Dezember, wenn die Fulfillment-Einrichtungen auf der ganzen Welt aufgrund der geschäftigen Einkaufssaison voll ausgelastet sind.

2.3. Langzeitlagergebühren

Wenn Artikel nicht verkauft werden, fallen zusätzliche Lagergebühren an. Amazon erhöht die Staffelung und Höhe der Gebühren für die Langzeitlagerung von Artikeln, die zwischen 271 und 365 Tagen gelagert werden. Die Gebühren für die Langzeitlagerung werden am 15. eines jeden Monats berechnet.

2.4. Verkaufsgebühren

Die prozentualen Verkaufsgebühren liegen außerhalb des Verkaufsplans. Wenn Sie die Waren auf Amazon verkaufen, berechnet Amazon eine Verkaufsgebühr auf den Gesamtpreis, den der Kunde für jedes Produkt bezahlt. Die Verkaufsgebühren hängen von der Kategorie des verkauften Produkts ab und liegen im Allgemeinen zwischen 6 % und 45 % des Verkaufspreises des Artikels.

2.5. Bearbeitungsgebühr für Warenrücksendungen

Amazon bietet Rücksendungen für Waren aus bestimmten Kategorien an. Unter diesen Umständen wird die FBA-Bearbeitungsgebühr für Rücksendungen fällig. Wenn die Ware für kostenlose Rücksendungen durch Amazon Prime berechtigt ist, muss der Verkäufer eine zusätzliche FBA-Bearbeitungsgebühr für Rücksendungen zahlen. (Die Retourenbearbeitung selbst ist in der Erfüllungsgebühr für Produkte ohne kostenlose Retouren enthalten).

2.6. Entfernungsgebühren

Wenn ein Verkäufer beschließt, FBA nicht mehr zu nutzen, kann es teuer werden, den Bestand aus den Erfüllungszentren von Amazon zu entfernen. Die Gebühr für die Auslagerung hängt von der Größe und dem Standort des Produkts ab.

2.7. Strafgebühren

Amazon stellt sehr strenge Anforderungen an Verkäufer und belastet Händler, die sich nicht an seine Regeln halten, mit Gebühren. So erhebt Amazon beispielsweise eine Kennzeichnungsgebühr von Verkäufern, die sich nicht an die strengen Barcode-Etiketten für FBA-Bestände halten. Eine Gebühr für ungeplante FBA-Vorbereitungen wird Verkäufern berechnet, die ihre Waren nicht gemäß den strengen Verpackungs- und Vorbereitungsrichtlinien vorbereitet haben.

2.8. Gebühren für den Verkaufsplan

Amazon nimmt eine monatliche Gewinnbeteiligung für das Recht, Ihre Waren auf seiner Website zu verkaufen. Es gibt zwei Verkaufsmodelle: individuell und professionell. Der individuelle Plan wird pro verkauftem Artikel berechnet. Beim professionellen Modell wird eine monatliche Gebühr erhoben. Wenn Sie weniger als 35 Artikel pro Monat verkaufen und noch nicht genau wissen, in welchen Markt Sie einsteigen wollen, ist das individuelle Modell die richtige Wahl. Wenn Sie jedoch bereits ein Produkt haben und Werbeunterstützung von Amazon wünschen, ist es besser, in den Professional-Plan zu investieren.

2.9. Gebühren für Paketvorbereitung

enn Sie als Händler sicherstellen möchten, dass Ihre Produkte richtig verpackt und für den Versand vorbereitet sind, sollten Sie diesen FBA-Vorbereitungsservice nutzen. Mit der richtigen Verpackung und Vorbereitung können Sie Verzögerungen beim Empfang reduzieren, Ihre Produkte schützen und einen besseren Kundenservice bieten. Wenn Sie diesen Service nutzen, bereitet Amazon Ihre berechtigten Produkte gegen eine Gebühr pro Einheit vor. Amazon teilt Ihnen eine geschätzte Vorbereitungsgebühr mit, die auf dem erwarteten Service für das ausgewählte Produkt basiert.

3. Wie Sie die FBA-Gebühren berechnen

Egal, ob Sie ein neues Produkt auf den Markt bringen oder ein erfahrener FBA-Verkäufer sind, stellen Sie sicher, dass Sie für jedes Produkt, das Sie verkaufen, die richtigen Recherchen und Berechnungen anstellen. Dazu gehört, dass Sie alle oben genannten Amazon FBA Kosten berücksichtigen.

Da die FBA-Gebühren so variabel sind, kann es sein, dass Ihre Gewinne geringer ausfallen als erwartet oder Sie sogar knapp an der Gewinnschwelle vorbeischrammen, wenn Sie nicht im Auge behalten, wie viel Sie Amazon zahlen.

Um alle Kosten zu berechnen, können Sie diesen praktischen Amazon FBA-Rechner benutzen: https://sellercentral.amazon.de/revcal?ref=RC2nonlogin&mons_ sel_dir_mcid=amzn1.merchant.d.ABXOO5MRE3AVQ6T24SKEEO5QPTCA&mons_sel _mkid=A1PA6795UKMFR9&mons_sel_dir_paid=amzn1.pa.d.ABQKVG2KC46EHLDABOWSR6XGBUUQ &ignore_selection_changed=true&mons_redirect=change_domain

Fazit

Wir hoffen, Ihnen damit einen Überblick über die Kosten gegeben zu haben, die Ihnen im Zusammenhang mit Amazon FBA entstehen können. Nutzen Sie dies als Referenz, um Ihre Preise festzulegen und ein Amazon-Geschäft aufzubauen, das auf lange Sicht wettbewerbsfähig ist.

Consultation icon

Nehmen Sie mit Fulfillment Box Kontakt auf

Unsere Manager beantworten alle Fragen, die Sie haben

Eine Anfrage hinterlassen
Julia Gordon

AutorJulia Gordon

Leiterin des Fulfillment-Box Prep Center Netzwerks

Alle Beiträge anzeigen
How to find a supplier or manufacturer in China

Wie findet man einen zuverlässigen Lieferanten/Hersteller in China? Ein Leitfaden für Unternehmen

| Logistik und Fulfillment | No Comments
China hat sich als einer der führenden weltweiten Produktionszentren etabliert. Auf dem Markt wird eine…
Dropshipping Fulfillment

Dropshipping-Fulfillment: Wie funktioniert es?

| Logistik und Fulfillment | No Comments
Heutzutage ist es nicht mehr notwendig, eine eigene Produktion oder riesige Lagerbestände zu haben, um…
Mis-shipment: How can companies avoid the pitfalls of delivery failures?

Falschlieferung: Wie können Unternehmen die Fallstricke von Lieferproblemen vermeiden?

| Logistik und Fulfillment | No Comments
Um die Kundenzufriedenheit aufrechtzuerhalten und eine stabile Rentabilität zu gewährleisten, ist es für Online-Unternehmen von…
Main Supply Chain Issues in 2024

Lieferketteprobleme im Jahr 2024: Wie kann Kontinuität unter neuen Bedingungen aufrechterhalten werden?

| Logistik und Fulfillment | No Comments
Die Ereignisse der letzten Jahre haben die Lieferketten vieler Handelsunternehmen stark erschüttert und ihre Anfälligkeit…